Bernau Hans Thoma Kunstmuseum Gemälde Karl Hauptman: Bernau im Winter 1919
X






x

Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau im Schwarzwald

In den über 50 Jahren seines Bestehens hat sich das Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau einen exzellenten Ruf weit über den südlichen Schwarzwald hinaus erworben. Dazu trägt die umfangreiche Hans-Thoma-Ausstellung bei, die einen hervorragenden Einblick in das vielfältige Werk des Malers vermittelt. Ab 1890 war Thoma (1839-1924) viele Jahre Deutschlands beliebtester Landschafts- und Portraitmaler.

Kunst auf hohem Niveau

Aufgebaut hat das Museum auch eine vielschichte Sammlung deutscher Kunst nach 1950: Mehr als 40 Werke von Preisträgern des renommierten Hans-Thoma-Kunstpreises - sind leider momentan nicht zu besichtigen, da die aktuelle Ausstellung diesen Raum auch bespielt - und des Naturenergie-Förderpreises sind zu sehen und geben einen Einblick in das Kunstschaffen Baden-Württembergs von einst bis heute. Darüberhinaus bereichern interessante Sonderausstellungen das Hans-Thoma-Kunstmuseum und das Kulturangebot im Schwarzwald.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Bernau,
Margret Köpfer, Museumsleitung und Team
Hans Thoma in Bernau
von Dr. Jürgen Glocker
Morio-Verlag
für 7.95 €
Hans Thoma war in der Zeit um 1900 einer der "Lieblingsmaler des deutschen Volkes" Er verbrachte nicht nur seine Kindheit und Jugend in Bernau, sondern blieb dem Dorf seiner Geburt ein Leben lang eng verbunden. Die Landschaft seiner Heimat prägte vor allem auch seine Malweise und seine ästhetische Position und stattete insbesondere sein Frühwerk mit revolutionärem Potenzial aus. Es ist an der Zeit, Hans Thomas Spuren in Bernau zu folgen und seine Kunst neu in den Blick zu nehmen.

Johannes Kehm. SWR Moderator i.R. und Vorsitzender des Kunstvereins Schopfheim schrieb uns dazu:
heute kamen drei Bücher an: zwei über die Antarktis und eins über Thoma. Ich hab mir dann den Thoma gegriffen - und ich muss sagen, es ist ein irritierendes Buch bzw Büchlein:
klein, dünn, unscheinbar. Und wenn man dann drin liest, merkt man, die Fassade ist irreführend, denn der Inhalt reicht für einen dicken Schmöker.
Es gibt einen großartigen Einblick in die Welt von Hans Thoma: seine Bindung an diese Ursprünglichkeit der Natur, das abgelegene arme und doch liebliche Hochtal, die Einbindung in die großen geschichtlichen Veränderungen durch die Säkularisation. Das ist alles umfang- und detailreich recherchiert, historisch, literarisch, kulturgeschichtlich.
Das Büchlein gehört in die Tasche jeden Besuchers im Bernauer Tal - zu lesen bei der Rast im Wald oder auf der Wirtshausterrasse.
Grandios natürlich auch Thomas Erinnerung an den von Blüten- und Honigduft erfüllten Johannestag.............
Die Abbildungen sind zwangsläufig etwas klein - aber sie sind eine Anregung, sie im Original aufzusuchen.
Ausstellungen
Die Werke von Hans Thoma können Sie immer sehen. Schauen Sie, was das Museum sonst noch bietet.
Infos und Service
Eintritt, Öffnungszeiten und Bildergalerien: Informationen rund ums Museum.
Hans Thoma
Neugierig auf den Maler und Dichter Hans Thoma? Wissenswertes zum Künstler, der 1839 in Bernau geboren wurde.
Kunstpreise
Zwei Auszeichnungen holen moderne Kunst nach Bernau: Hans-Thoma-Preis und Naturenergie-Förderpreis.