Aufbau von TRIALOG mit Margret Köpfer, Christel A. Steier und Werke von Kolibri (c) Hans-Thoma-Museum
Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
X








 
x
Ulrike Ottinger(C) Anne Selders
Hans- Thoma-Preis 2021
Land ehrt Ulrike Ottinger mit Hans-Thoma-Preis 2021
Kunststaatssekretärin Petra Olschowski: „Ulrike Ottinger ist eine Künstlerin mit internationaler Strahlkraft, die ein ungeheuer reiches und vielfältiges Lebenswerk geschaffen hat“
Preisverleihung mit Ausstellungseröffnung am 15. August 2021 in der Hans-Thoma-Stadt Bernau im Schwarzwald
Das Land Baden-Württemberg würdigt das Lebenswerk der Filmemacherin, Foto-grafin und Malerin Ulrike Ottinger mit dem Hans-Thoma-Preis 2021. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist die bedeutendste Auszeichnung, die das Land im Bereich der Bildenden Kunst vergibt. Er ist traditionell verbunden mit einer Einzel-ausstellung im Hans-Thoma-Museum in Bernau im Schwarzwald.
„Ulrike Ottinger ist eine der aktuell einflussreichsten Künstlerinnen aus Baden-Württemberg“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Mittwoch (3. März) in Stuttgart. „Der Reichtum ihres künstlerischen Wirkens ist geradezu unerschöpflich.“ Die Preisverleihung ist für den 15. August 2021 in Bernau im Schwarzwald geplant.
Preisträgerausstellung vom 15.8.2021 - 17.10.2021